PSYCHOTHERAPIE FÜR KINDER UND JUGENDLICHE

Kinder und Jugendliche haben unterschiedliche Bedürfnisse und brauchen eine individuelle Herangehensweise an ihre Probleme und Anliegen, die ihrem Alter und ihrer Entwicklung entspricht. 

Ich passe die Therapie an Ihr Kind an und hole es dort ab, wo es sich in seiner Entwicklung und Emotionalität befindet.

Am Beginn der Therapie ist für mich der Beziehungsaufbau am wichtigsten. Mit Kindern verständigt man sich am besten über das Spielen. Denn im Spiel können sie innere und äußere Konflikte und Erlebnisse darstellen, neu interpretieren und verarbeiten.

Bei Jugendlichen tritt das Spiel zunehmend in den Hintergrund, und das Gespräch gewinnt an Bedeutung.

Kontaktieren Sie mich für ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch.

Psychotherapie kann Ihnen und Ihrem Kind helfen

  • wenn Sie die Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Kind als schwierig und belastet erleben.
  • wenn sich Ihr Kind zurückzieht oder depressiv ist.
  • wenn Ihr Kind Ängste oder zwanghaftes Verhalten an den Tag legt.
  • wenn Ihr Kind sich auffällig verhält (Unruhe, Einnässen, Aggression, Schlafprobleme).
  • wenn Ihr Kind eine Behinderung hat oder mit dem Thema Behinderung konfrontiert ist.
  • wenn Ihr Kind häufig krank ist und es keinen medizinischen Befund gibt (Kopfweh, Bauchweh).
  • wenn eine psychosomatische oder chronische Erkrankung vorliegt (z.B. Neurodermitis).
  • wenn Ihr Kind traumatisiert ist (Unfall, Gewalt, Missbrauch, Todesfall).
  • wenn Ihr Kind sich selbst Verletzungen zufügt (ritzen, Nägel beißen).
  • wenn Sucht ein Thema ist (Alkohol, Drogen, Internet).
  • wenn Sie eine Essstörung vermuten (Magersucht, Bulimie).
  • wenn Sie oder Ihr Kind sich in einer Lebenskrise befinden (Trennung, Scheidung, Mobbing, Trauer).